Image

Learning AID 2024: noch bis zum 29.02. Beiträge einreichen!

Gestalten Sie die 3. Learning AID selbst mit. Noch bis zum 29. Februar 2024 können Sie Beiträge in verschiedenen forschungs- und praxisorientierten Formaten einreichen: halten Sie einen Vortrag in einem unserer Impulsforen, gestalten Sie einen Workshop oder beteiligen Sie sich beim Markt der Möglichkeiten mit einer Demonstration oder an der Poster-Session.

Über die Learning AID

Die Learning AID findet am 02. und 03. September 2024 an der Ruhr-Universität in Bochum statt. Sie ist die inhaltlich spezialisierte Fachtagung rund um Learning Analytics, Artificial Intelligence und Data Mining in der Hochschulbildung im deutschsprachigen Raum.

Die Learning AID richtet sich an interessierte Personen aus der Forschung sowie aus dem hochschulbezogenen Kontext von Studienberatung, Datenschutz, Ethik, IT, Wissenschaftsdidaktik und lehrbezogenem Qualitätsmanagement sowie Lehrende und Studierende.

Seit 2022 hat sich die Learning AID als zentrale Vernetzungsplattform zu diesen Themen etabliert. 2024 wird sich die dritte Learning AID aufgrund stetig steigender Teilnahmezahlen räumlich noch einmal vergrößern und so noch mehr Möglichkeiten für einen bundesweiten, hochschulübergreifenden Austausch bieten. Organisiert wird die Learning AID vom Projekt KI:edu.nrw, für das das ZfW die Konsortialführung innehat.

NEU: Tagungsband
Erstmals ist im Anschluss an die Learning AID die Veröffentlichung eines Tagungsbands geplant. Einreichende der Impulsbeiträge und Workshops können angeben, ob sie grundsätzlich Interesse daran haben, für den Tagungsband einen Artikel auf Basis ihres Tagungsbeitrags zu schreiben.
Weitere Informationen zum Call, zu den verschiedenen Formaten, zum Tagungsband, zu Fristen und zum Reviewverfahren finden Sie hier.

Worum es bei der Tagung geht

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns z. B. folgenden Fragen widmen:
Welche neuen Forschungsergebnisse gibt es zur Wirksamkeit von Learning Analytics und zum KI-unterstützten Lehren und Lernen an Hochschulen?

Wie können Data Literacy und AI Literacy an Hochschulen gefördert werden?

Wie können Learning Analytics praktisch in einer Lehrveranstaltung eingesetzt werden?

Welche Schlüsse können Hochschulleitungen das Qualitätsmanagement aus Learning-Analytics-Ergebnissen ziehen?

Wie können Studierende an den Entwicklungen teilhaben und mitwirken?

Welche Anwendungen und Softwarelösungen zur Unterstützung der Hochschullehre entwickeln Sie bzw. setzen Sie praktisch ein?

Welche evaluierten, praktischen Erfahrungen haben Sie mit generativer KI in Ihrer Lehre gesammelt?
Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Ihren Einreichungen auch über die hier aufgeführten Fragen zum Tagungsthema hinaus an unserer Tagung beteiligen! Die Einreichung ist noch bis zum 29. Februar 2024 möglich!
Image

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Neuigkeiten aus dem ZfW per E-Mail erhalten

Image
Jessica Dudde
Jessica Dudde kümmert sich im Zentrum für Wissenschaftsdidaktik um die Öffentlichkeitsarbeit.

Archiv

Ältere Beiträge rund um das Thema E-Learning finden Sie im Net[t]working-Blog.
Image